Gallery
 RS PS

7. RS-Quattro.de und Audi RS-Club Deutschland Treffen in Ingolstadt vom 22. April

Alleine das Quartett, das vom Autohof Thiersheim aus nach Ingolstadt startet, leistet knapp 2000 Pferde. Die beiden Fahrzeuge, die ich für die Audi Scene vorbereite, kommen auf ungefähr 1500 PS. Und bei einem vergangenen Treffen soll der Durchschnitt bei ungefähr 500 PS gelegen haben. Wahnsinn, was geht ab bei den Audianern?

Von mir durchgezählte 115 Audis plus einige Herstellerfahrzeuge parken auf dem Vorplatz zwischen der Auslieferungshalle mit dem Forum und dem Museum. Keine Bewerter, keine Pokale, kein Stress – weder der Leistungsstärkste oder der Schönste werden prämiert. Kommen. Sehen. Staunen. Reden. Im Mittelpunkt steht ein pures Treffen mit RS-Kumpels, deren Gespräche meist im warmen Forum – früher sagte man Kantine dazu – stattfinden. Die Außentemperaturen laden nicht gerade zum Sonnenbad ein und ab und zu weint Frau Holle, die glücklicherweise letzte Woche im Norden und Süden Bayerns ihr Federbett bereits ausgeschüttelt hat. Nicht nur für echte Fans, auch für markenoffene Audianer ist dieser Treffpunkt eine Empfehlung. Optimalerweise mit Besuch im Museum, in dem gerade eine Ducati Sonderausstellung aufgebaut ist. Daumen hoch für die PS-starken RSler.

knapp 2000 PS starten ab Autohof Thiersheim

kleiner Anreisestau um die Mittagszeit

Blick aus Stockwerk 3 des Museums Richtung Auslieferungshalle  - ich habe insgesamt 115 Autos gezählt

die Teilnehmer kamen aus allen Teilen Deutschlands sowie aus Österreich und der Schweiz

perfekter STW-Peplik im lackiertem Design (keine Aufkleber)

Der STW sowie die Geschichte des Triebwerks folgt auf Papier

"... wo Schachti draufsteht ... " ebenfalls

... wir hoffen auf gutes Wetter beim Treffen "Classic Love"

dieser Audi S1 Replik ist zu verkaufen

auch Hohenester bietet Leistungsstarke Fahrzeuge an

Blickfang Ur-Quattro

kein Wunder, dsass der Leistungsdurschnitt des Treffens so hoch liegt

Klick auf Bild verlinkt zur Galerie unter Facebook (Teil 1)

Klick auf Bild verlinkt zur Galerie unter Facebook (Teil 2)

Klick auf Bild verlinkt zur Galerie unter Tuningcars.de (bald)

Da nicht alle Tuningcarsler auch Faisbuggler sind, erscheinen die gleichen Bilder nochmals in der TC-Galerie

Im Audi museum mobile steht der handgefertigte und in Amerika gefundene 1953er Prototyp Horch 830 BL (3,8-Liter-V8-Motor). Das Auto erinnert mich an Edgar Friedrich, dem letzten Lehrling von August Horch, dessen Führungen in Zwickau und Ingolstadt ich mehrmals mitgemacht habe. Nach dem Krieg schmuggelte er viele ehemalige Audi-Mitarbeiter von Zwickau nach Hof an den Russischen Grenzlinien vorbei, unter anderem August Horch. „Wir sprachen bei der Stadt Hof wegen Grundstücken oder Immobilien für einen Aufbau einer Automobilproduktion vor“, erzählte Edgar Friedrich. Doch die mächtigen Textilbarone legten ihr Veto ein, da sie die Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt fürchteten. Die Audianer fanden in Ingolstadt eine neue Heimat. Nie hat sich der Spruch „Hof ist doof“ mehr bewahrheitet als 1945/46. (Klick auf Bild verlinkt zur Führung im Museum Zwickau)

Statistik: 102 Fahrzeuge mit insgesamt 49674 PS ergibt einen Durchschnitt von 487 PS

Spende an Muskeln für Muskeln (Forschung gegen spinale Muskelatrophie: 712 €

mk 24-04-2017

 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2017 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
7 by 7
 
 

Alle sieben Treffen des Toyota Team Wunsiedel auf einen Blick

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online

www.Tuningcars.de - SP MEDIA AGENTUR HOF GmbH · Agentur für Internet · Werbung und Design · 09281/83314-0