Gallery
 Für Freddy und Rudi

6. ADAC-Oldtimer-Zoigl-Ausfahrt vom 22. September 2012

Im Zeichen der Erinnerung an die beiden verstorbenen Motorsportler Freddy Schütz und Rudi Neugirg findet die 6. Ausfahrt des AC Waldershof. statt. Treffpunkt in Waldershof ist nicht mehr wie in den Jahren zuvor die Durchfahrtsstraße mitten im Ortskern, sondern zum ersten Mal der restaurierte Schlossplatz – die gute Stube von Waldershof. Rund 60 Fahrzeuge verstreuen sich rund um das Schloss, weshalb man für kommende Veranstaltungen eine übersichtlichere Start-Aufstellung finden will.

Die Ausfahrt führt über 115 Kilometer durch die nördliche Oberpfalz Richtung Erbendorf runter nach Bärnau und via Tirschenreuth und Mitterteich zurück zum Parkplatz Hammerang, wo im Vereinsheim des TSV Waldershof bei Kaffee und Kuchen Erinnerungsgeschenke vergeben werden. Eigentlich wollte ich wieder mit Rehaus Bürgermeister Michael Abraham im Ford Consul (das letzte REH) als Copilot dabei sein, leider widersprach die Kupplung des Fords diesem Vorhaben. Deshalb hier nur die Bilder vom Start.

Der Ascona A von Freddy Schütz ist im Club verblieben. Kurz bevor Freddy starb, traf ich ihn an der Tanke in Marktleuthen. Wir sprachen über Fototermin und Bericht für die Opel Flash. Es wäre eine lange Geschichte geworden ….

Oh Wettergott, lasse er die Sonne scheinen über der nordlichen Oberpfalz

Audi Coupé mit Harald Demuth Aufschrift. Der bekannte Rallyechampion ...

.. ist persönlich mit seinem Alfa Romeo Giulia dabei. In den 70ern fuhr er für das Toyota Team Europe die WRC und die Deutsche Rallyemeisterschaft auf Corolla Levin (TE27) und Celica 1600 GT (TA22). Deutscher Meister 1982 und 1984 auf Audi Quattro.

mehr üer Harald Demuth in diesem Newsletter von Gerd Plietsch: http://www.gerdplietschpresse.de/gpp_-_ms-info/Newsletter_-_5-2012.pdf

Der NSU-Ermittlungsausschuss berichtet, dass ...

.. an dieser Veranstaltung ein NSU-Trio teilgenommen hat

Cadillac Eldorado - der längste Teilnehmer

Zastawa auf Fiat 500 Basis - der kürzeste Teilnehmer

der Exote: Marcos GT 3000 Bj 1971 mit 2890 ccm Volvo V6 und 150 PS

der lauteste Teilnehmer: Ford Transit ex-Feuerwehrler mit funktionierenden "Tatüüt"

der geländegängigste Teilnehmer: Toyota Landcruiser

der kaltfüßigste Teilnehmer auf Steyr Puch

Aldi Süd - was sonst

die attraktivsten Teilnehmerinnen

Lancia Delta Integrale: ehemals auf den Rallyepisten natürlicher Feind des Audi Quattro

der starke Bruder des Celica ST160, der AT165 4x4 mischte damals auch kräftig mit

Opels Breitensportler - C Coupé der ersten Serie (Frontblinker unten)

Heute noch beliebter als jeder andere 3er BMW - der BMW E30

BMW 2002 Touring - BMWs erster Schritt zum kompakten Fahrzeug

Erlangen 06 --->  Alfa Romeo von Wolfgang Spitzbarth - Ansprechpartner der Oldtimer Freunde Rehau

Porsche Carrera Typ 964 - ein Traumauto

Ford Escort RS 2000 Bj 1992 - der jüngste Teilnehmer (zugelassen sind alle Fz älter 20 Jahre)

Klick auf italienisch-britisches Intermezzo verlinkt zur Galerie

KEMnath wurde 1972 im Zuge der Reform in den Lkrs TIR eingegliedert. Ich bin ja gespannt, wie das mit den alten-neuen Kennzeichen werden wird und vor allem darauf, ob ich als ex-Landkreis-Rehauer wieder mein REH-N 632 erhalten werde. (Der nördliche Lkrs REH wurde HO, der bis Hohenberg/Eger reichende südliche Lkrs WUN zugeschlagen). Vermutlich wird es in der ehemals freien Kreisstadt Selb SEL-Kennzeichen hageln.

mk 24-09-12

 Für Freddy und Rudi  
6. ADAC-Oldtimer-Zoigl-Ausfahrt vom 22. September 2012
 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2017 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
7 by 7
 
 

Alle sieben Treffen des Toyota Team Wunsiedel auf einen Blick

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online

www.Tuningcars.de - SP MEDIA AGENTUR HOF GmbH · Agentur für Internet · Werbung und Design · 09281/83314-0