Gallery
 Gimme seven

Siebter Ford Fasching des FTO in Fuchsmühl vom 10. Februar 2007

Gimme five, gimme six, gimme seven. Eigentlich könnte ich die Texte der letzten FoFaInFuMü 2002 bis 2006 kopieren und einfach hier einsetzen. Es war wie immer und das ist gut so. Im Jugendheim zu Fuchsmühl hatte jeder Stuhl einen Hintern gefunden und nicht nur dies, mancher Hintern musste sogar stuhllos bleiben. Im Kampf um mehr Sitz- und Stehplätze entschied das Ford Team Oberpfalz, den Seiteneingang zu öffnen und den Finanzminister mitsamt der Getränketheke aus dem Saal in das Feuer – sorry - Foyer auszuquartieren. Sogar eine Zweitbar richtete dort man ein, um die Hauptbar neben der Bühne zu entlasten, was allerdings auf Grund des Andrangs überhaupt nicht ins Gewicht fiel. Krachert war voll die Tanzfläche, krachert voll die Bar und auch sonst. Zufälligerweise hatten an diesem Abend d` Südwind Buam nix besseres zu tun. Plötzlich so um Halbneun tauchten die Beiden auf der Bühne auf und begannen mittels Musike, die Jugendheim-Insassen zu komischen Verrenkungen zu animieren. Exakt ein Duzend Ford Clubs mischten sich unter die Eingeborenen, es könnte auch umgekehrt gewesen sein. Die Masken wurden bewertet und Lose gezogen. Wie gesagt, es war wie immer, super Stimmung im Saal und drumherum. Freilich gibt es „scheena Maadla“ in der Oberpfalz, doch leider verstehen tu ich die ganz schwer. „Ich Franke, Du sprechen Hochdeutsch?“ hab ich gefragt. „Armer Kerl, kannst ja auch nix dafür“ bekam ich als Antwort.

gebt mir sieben

gebt mir zehn

Der Thomas freut sich immer tierisch, wennz endlich wieder Fasching ist

Vorne, das ist der FTO-Finanzminister Harald. Vor lauter „geld-schnell-zählen“ ist ihm das Blut aus dem rechten Arm entwichen. Übrigens, ein Teil der Einnahmen fließt wohltätigen Zwecken zu

.. d ´Südwind Buam hatten grad an dem Abend nix besseres zu tun

Sabelrasseln beim Männerballet

Aufmarsch der Masken

.. immer schön im Kreis herum

Diese beiden Hübschen kommen nicht nur aus der Oberpfalz, sondern sogar aus dem Landkreis Amberg / Sulzbach

Das ist der Sepp. Der Sepp klebt an seinem Posten als Revier-Vampir in Weiden-West

Ich sagte noch: Andreas, puff mal deine Begleiterin an, damit sie ein freundliches Gesicht macht

Das sind die Eier der Ford Society Franken. Fünf mal weichgekocht und einmal als Spiegelei in der Pfanne

hab leider Euere Namen vergessen

hab leider vergessen, Euch nach dem Namen zu fragen

Die beste Bildunterschrift wäre:
a) hey Seemann, nimm die Hand aus der Dame
b) dreimal nachgewogen und noch immer zu schwer
c) hattest du nicht früher Haare unter den Achseln?

gugg - die Petra hat das Bild in Nahaufnahme

Ich schwör, die Sonderlackierung hat sie nur wegen mir aufgetragen

BuHiStaHuRau beim FoFaInFuMü - ich bewerb mich bei Coca Cola als Werbefotograf

(bunter Hintern statt Hubraum beim Ford Fasching in Fuchsmühl)

Fauchen oberpfälzische Wildkatzen, wenn man ihnen auf den Schweif latscht ?

mit einer unglaublich perfekten Maskerade tauchte das Ford Team Chemnitz auf

Leute, das ist fotografierte Kunst mit Beschlagsfilter. Ein Scheich aus WieSauRabien hat mir 2 Millionen für das Oooschinool geboten. Ich habe abgelehnt.

das passiert halt, wenn man mit ner kalten Kamera in einem heißen Saal fotografiert

auch dieser knackige Hintern wurde Opfer eines beschlagenen Objektivs

dieses Foto entstand auf Befehl der Südwind-Fahrwerkspezialisten

freiwillige Zugabe für die Südwindler :-))

was stand wirklich auf diesem Zettel? Tuningcars.de hat es herausgefunden: Um 6 Uhr nach dem Fasching bei mir auf der Bude!

was denkt das niedliche Häschen mit den schneidigen Zähnchen? Tuningcars.de hat es herausgefunden: Dem Schwarz-lackierten knabbere ich die Möhre ab

Ein originelles Kostüm: Brezelkäfer mit MAK-Kennzeichen

alle prämierte Masken auf einen Blick

.. und die glücklichen Los-Abräumer

so muss es sein - Schweiß gebadet kämpfen die Südwind Buam bis zur letzten Sekunde des FoFaInFuMü 2007 - Klick auf Bild verlinkt

selbst dem Dieter Bohlen hat der Fasching gefohlen

Klick auf die Geh-heim-Agenten verlinkt mitten rein in die Oberpfalz zum FTO

michl 11-02-07

Hier der offizielle Bericht des Veranstalters FTO:

...Hölle, Hölle, Hölle...

7 Jahre Ford Team Oberpfalz, wieder Anlass, um den mittlerweile traditionellen Faschingsball in Fuchsmühl abzuhalten. Am 10.02.2007 hiess es dann wieder: Fuchsmühl Helau!  Um 19 Uhr wurde das Jugendheim Fuchsmühl geöffnet. Innerhalb zwei Stunden strömten über 370 Personen in den Saal. Damit war der Faschingsball restlos ausverkauft.

Die regional bekannte Gruppe Südwind sorgte wie auch schon die vergangenen Jahre für die richtige Stimmungsmusik. Innerhalb kürzester Zeit hatten es die Musiker geschafft, die Besucher in beste Faschingslaune zu versetzen.

Gegen 21 Uhr begrüßte 1. Vorstand Thomas Friedrich die angereisten Ford-Clubs, die anwesenden Vereine aus und um Fuchsmühl und die Besucher aus dem Umland. Jeder Vorstand eines Vereins bekam dabei ein kleines Willkommensgeschenk. Anschliessend gab es noch eine kleine Pokalverleihung. Der Pokal für die weiteste Anreise ging dieses Mal an die Ford Freunde Rottal/Inn mit über 250km. In Sachen Meistbeteiligung konnte auch 2007 kein Fordclub mithalten, die FFW Fuchsmühl kam mit 30 Personen und erhielt dafür den Sieger-Pokal .

Von 21 bis 22 Uhr gab es Doppeldecker in der Karibik-Bar. Die doppelte Menge zum einfachen Preis liessen sich viele Jecken nicht entgehen und strömten an den Bartresen. Das begrenzte Platzangebot in der Bar schreckte dabei niemanden zurück... Ab jetzt war es proppevoll, bis in die frühen Morgenstunden...

Gegen 22.00 Uhr war der Auftritt des Männerballett der Rot-Weiss Narhalla Marktredwitz, die mit ihrem Showtanz die Besucher begeisterten.

11 Ford-Clubs und reichlich Vereine aus Fuchsmühl und Umland kamen mit tollen Masken und originellen Kostümen. Die Maskenprämierung war daher für die Jury nicht ganz einfach. Den ersten Preis erreichte der Negerstamm vom BRK Poppenreuth. 8 Personen dürfen demnächst die Schlossbrauerei Friedenfels besichtigen, bei der es auch noch eine Brotzeit gibt. Ausserdem bekamen sie 25€ in bar und 5l Frostschutzmittel.
Den zweiten Platz belegte die Politesse. Sie durfte sich über einen original Champions-League Fussball mit den original Unterschriften von Spielern des FC Bayern München erfreuen. Dazu gab es noch einen Wurstkorb und 5l Frostschutzmittel.
Den dritten Preis erreichten die Kräutermadl. Sie bekamen einen 25€-Gutschein für die Karibik-Bar und 5l Frostschutz.
Dracula alias Sepp Kleber von den Hot-Engines machte den vierten Platz. Dafür gab es eine Reisetasche und 5l Frostschutz.
Die Nonne wurde fünfte. Sie gewannen ein Schnapsklingel-Brett, das sie gleich in der Bar befüllen lassen durfte.
Die Piraten des Escort Club Amberg-Sulzbach belegten den sechsten Platz und erhielten dafür ein PC-Zubehör-Set und einen Wandkalender.
Über einen Champions League Fussball konnte sich eine Hippie freuen, die den siebten Platz erreichte.

Nach viel Stimmungsmusik mit Polonesen am laufenden Band stand gegen Mitternacht die Verlosung an. Die Preise konnten sich dabei wieder wahrlich sehen lassen. Die Ford-Clubs gingen diesesmal leer aus.
Den ersten Preis gewann Angela Sperrer aus Fuchsmühl. Sie darf sich über ein All-Inclusive Wochenende für 2 Personen im Family-Hotel Werfenweng/Österreich erfreuen. Für dieses Wochenende stellt das Autohaus Josef Stock in Wiesau einen Ford zur Verfügung.
Der zweite Platz ging auch nach Fuchsmühl. Sandner von den Motorradfreunden erhielt einen Gutschein für 10 Personen Ritteressen in der Pension Petersklause in Großbüchlberg/Mitterteich.
Eckstein, auch aus Fuchsmühl, bekam als dritten Preis einen Gutschein vom Gasthof Weissenstein in Fuchsmühl über ein Wochenende für 2 Personen inkl. Frühstück.
Das Los traf Waltraud Ernstberger von der SG Hackelstein, als es um den vierten Preis ging. Sie erhielt dafür einen 4-Personen-Gutschein. Darin enthalten: Busfahrt nach Erding, Frühstücksbuffet, Brauereibesichtigung, Einkehr am Adlersberg bei Regensburg.
Als fünften Preis bekam Helga Müller aus Fuchsmühl einen Gutschein von Space-Event über eine mobile Disko für einen Abend incl. Musik- und kleiner Lichtanlage.

Gefeiert wurde dann bis früh in den Morgen, und damit niemand seinen Führerschein riskieren musste, war ein Shuttlebus pausenlos im Einsatz.

Das Ford Team Oberpfalz bedankt sich nochmals bei allen Besuchern. Es war wieder ein Mega-Super-Fasching!


Und eine Fortsetzung ist auch wieder geplant, Termin: 26.01.2008.

Ford Team Oberpfalz
- Harald Kilian -

 Gimme seven  
Siebter Ford Fasching des FTO in Fuchsmühl vom 10. Februar 07
 
 
Gerd Plietsch Presse
 
 

Motorsport Termine 2017 (Klick)

 
Kuba
 
 

Kuba Galerien (Klick auf Bild)

 
TEV Car Mediation
 
 

KU-LT ... mehr darüber KL-CK F BLD

 
7 by 7
 
 

Alle sieben Treffen des Toyota Team Wunsiedel auf einen Blick

 
Schachbrettmégane
 
 

Schachbrett-Albert und sein Mégane sind online

www.Tuningcars.de - SP MEDIA AGENTUR HOF GmbH · Agentur für Internet · Werbung und Design · 09281/83314-0